Zirbenschnaps – Edler Tropfen aus dem Zapfen

Der Zirbenschnaps ist die Delikatesse unter den Produkten der Zirbelkiefer. Anders als bei anderen Zirbenprodukten muss hierfür allerdings kein Baum gefällt werden. Stattdessen werden frisch geerntete Zirbenzapfen zur Herstellung des besonderen Schnapses verwendet. Wenn Sie mehr über die Zirbelkiefer erfahren möchten, finden Sie alle Informationen auf unserer Startseite. Doch widmen wir uns nun erst um den wohl gesündesten Schnaps der Welt.

Informationen zum Zirbenschnaps

ZirbenschnapsFür den Zirbenschnaps werden neben Schnaps wie Korn und Wodka und Zuckersirup die Zapfen der Zirbelkiefer verwendet. Bei der Auswahl der Zapfen ist die Erntezeit von großer Bedeutung, denn die Zapfen dürfen noch nicht verholzt sein. Zum Zeitpunkt der Ernte sind die Zapfen leicht rötlich und noch relativ weich. Der perfekte Zeitraum erstreckt sich je nach Witterung über eine Periode von 3 Wochen zwischen Ende Juni bis Mitte Juli.

Was macht den Zirbenschnaps so besonders?

Wie alle Zirbenprodukte enthält auch Zirben Likör die ätherischen Öle der Zirbelkiefer. Diese besonderen Öle wirken sich positiv auf den gesamten Körper aus. Im Gegensatz zu Zirbenöl oder Möbeln aus Zirbenholz nehmen Sie die ätherischen Öle im Schnaps über den Magen und die Leber auf und nicht über die Lunge. Ein weiterer Grund für den Kauf von Zirbenschnaps ist allerdings sein einzigartiger Geschmack, der jedem in Erinnerung bleiben wird.

Zirbenschnaps als Medizin

Zirbenschnaps bei Atemwegserkrankungen

Dank des hohen Anteils an Zirbenöl, hilft dieser Schnaps bei der Linderung von Atemwegsbeschwerden. Die ätherischen Öle vermindern Schleimbildung und machen die Lunge frei. Und eines ist klar: Keine andere Medizin schmeckt so gut wie der Schnaps aus der Zirbe.

Zirbenschnaps unterstützt die Verdauung

Ein Glas Schnaps als Absacker nach einer deftigen Mahlzeit hilft Ihrem Körper dabei, die Essensreste vollständig zu verdauen. Prost!

Zirbenschnaps entspannt Ihre Muskeln

Dass Alkohol einen entspannenden Effekt hat, ist gemeinhin bekannt. Der natürliche Schnaps der Zirbe hebt diesen Effekt jedoch nochmal auf ein ganz anderes Level. Die im Schnaps enthaltenen ätherischen Öle helfen bei Muskelverspannungen und Gelenkschmerzen und fördern die Durchblutung.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Bio-Siegel

Da Zirbenschnaps ein natürliches Produkt ist, sollten die Grundzutaten aus nachhaltigem Anbau stammen und nicht mit chemischen Substanzen behandelt werden. Dies stellen Sie sicher, indem Sie einen genaueren Blick auf das Etikett und die dort vorhandenen Siegel werfen.

Alkoholgehalt

Als Faustregel gilt: Je höher der Alkoholanteil im Schnaps hat, desto herber schmeckt er. Sie können davon ausgehen, dass ein Zirbenschnaps mit 40 % Vol. oder mehr recht herb und kräftig schmeckt, während er mit 30 % Vol. oder weniger eher mild ist und eher als Zirben Likör zählt.

Zuckergehalt

Schauen Sie aufs Etikett und finden Sie heraus, wie viel Zirbe tatsächlich im Zirbenschnaps steckt. Süße Zirbenschnäpse mögen für den ein oder anderen zwar lecker schmecken, sie mindern allerdings den Wert des Schnapses, da mit einer langen Liste an Zusatzstoffen am Ende von den ätherischen Ölen nur noch wenig übrig bleibt.

Fazit: Lohnt sich der Kauf von Zirbenschnaps?

Zirbenschnaps vereint Genuss und Heilkraft in einem Getränk. Er vereint die positiven Eigenschaften der Zirbe mit einem wohlschmeckenden Schnaps. Da es ihn in den verschiedensten Ausführungen gibt, sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Da für die Herstellung keine Bäume gefällt werden müssen, hält sich der Preis für den kostbaren Schnaps zudem in Grenzen, was ihn zu einem echten Muss für Zirbenfans macht.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Wie wird Zirbenschnaps hergestellt?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Herstellung von Zirbenschnaps oder Zirben Likör. In jedem Fall ist der Saft aus den Zapfen der Zirbelkiefer essenziell. Zur Vorbereitung werden die Zapfen in dünne Scheiben geschnitten und eineinhalb Monate in einem Getreideschnaps eingeweicht. Anschließend wird das Substrat gefiltert und mit Honig oder Zucker angereichert – Fertig ist der Schnaps.

Zirbenschnaps, Zirben Likör, Zirbengeist – wo liegt der Unterschied?

Was viele nicht wissen: Zirbenschnaps, Zirben Likör und Zirbengeist sind leicht verschiedene Getränke. Der Unterschied liegt dabei in der Ernte der Zirbenzapfen. Für Zirbenschnaps und Zirben Likör werden die Zapfen geerntet, bevor sie holzig werden. Für Zirbengeist werden hingegen holzige Zapfen benötigt. Eine andere Möglichkeit, um Zirbengeist herzustellen ist es, Schnaps aus den Zapfen der Zirbelkiefer ein zweites Mal zu destillieren. Der Alkoholgehalt erhöht sich dabei und die Spirituose bekommt einen herberen Geschmack. Wer es hingegen süßer mag, setzt auf Zirben Likör. Dieser wird nach der Herstellung oft mit mehr Zucker oder Honig versehen.

Wie schmeckt Zirbenschnaps?

Der einzigartige Geschmack des Zirbenschnapses erinnert an einen Waldspaziergang. Sie können den Duft von frischen Tannennadeln förmlich auf der Zunge spüren. Je nach Alkohol- und Zuckergehalt schmeckt der Schnaps sehr süß und mild bis herb und würzig. Eine holzige Note haben die Liköre in jedem Fall. Da der Schnaps von Natur aus recht süß ist, empfehlen wir Ihnen nach Zirbenschnäpsen mit niedrigem Zuckerzusatz Ausschau zu halten.
Kann ich Zirben Likör selbst herstellen?

Zwar ist die Herstellung von Zirbenschnaps mit großem Aufwand verbunden, mit passenden Zutaten und ein wenig Geduld, ist es allerdings möglich, das beliebte Getränk selbst herzustellen. Alles, was Sie dazu brauchen, sind frische Zirbenzapfen, Getreideschnaps sowie ein Süßungsmittel Ihrer Wahl. Im Internet finden Sie zahlreiche Rezepte, in denen Sie lernen, aus diesen Zutaten innerhalb weniger Wochen zu einem Schnaps aus den Zapfen der Zirbe herzustellen, der ganz ihrem Geschmack entspricht. Zirbenschnaps-Einsteiger, Ungeduldige und Genießer sind jedoch gut beraten, sich einen Schnaps im Internet für wenig Geld zu bestellen.

Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen